Leuchtturm Rubjerg Knude

Erleben Sie eines der schönsten und beliebtesten Wahrzeichen Nordjütlands – den Leuchtturm Rubjerg Knude. Mit seinen 60 Metern ist er der höchste Teil der Steilküste Lønstrup Klint. Selbst wenn Sie am Fuße des Leuchtturms stehen, werden Sie zweifellos von der wunderschönen und dramatischen Natur, die hier vorherrscht, überwältigt sein. Spüren Sie den Rausch der Naturkräfte, während Sie über das Wasser schauen, das sich mit einem verbissenen Kampf mehr und mehr in die Steilküste frisst. Es wird erwartet, dass der Leuchtturm im Jahr 2020 ins Meer stürzt.

Eine neue Treppe ermöglicht den Aufgang zum Leuchtturm Rubjerg Knude, um die spektakuläre Steilküstenlandschaft von oben zu erleben.

Weiter oben an der Küste stand vormals die Kirche Mårup Kirke, aber sie stürzte ins Wasser – so wie es auch das Schicksal des Leuchtturms sein wird. Sie können jedoch noch den Umriss der Kirche Mårup Kirke sehen, der durch den Küstenschutz erhalten geblieben ist.

Das gesamte Gebiet ist voller Geschichte und erzählt insbesondere von den mächtigen Kräften der Natur!